Darktable 2.6 Installation Linux

Es gibt so viele...
photokiste
guckt hier nur rein
Beiträge: 16
Registriert: So 6. Jan 2019, 05:51
Kamera/s: 1,23..
Objektive: 12-500mm
Bildbearbeitung:
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Darktable 2.6 Installation Linux

Ungelesener Beitrag von photokiste » Mo 14. Jan 2019, 00:21

Hier

https://www.darktable.org/install/#3rdparty

den Link "latest release" anklicken.
Es erscheint diese

https://software.opensuse.org/download. ... =darktable

Seite.
Für Debian auf den entsprechenden Vermerk klicken.
Zur Auswah stehen danach

Das Repository hinzufügen

Binärpakete direkt herunterladen

zur Auswahl.
Bei Auswahl
Binärpakete direkt herunterladen
bekommt man zwei Paket Varianten angezeigt.
Nach der passenden Auswahl startet der Download.

Die Datei sollte im "Download" Ordner liegen.
Um die Installation von dem "darktable_2.6.0-1.1_amd64.deb" Paket zu starten sollte unter Debian 9.0 das Paket "gdebi" installiert sein.
Mit der Paketverwaltung "Synaptic" nachschauen ob es vorhanden ist und gegebenenfalls installieren.
Anschließend nach einen Neustart das Paket "darktable_2.6.0-1.1_amd64.deb" per Doppelklick starten.
Die darauf folgenden Anweisungen sollten selbsterklärend sein.

Bitte mal Rückmeldung ob dies so alles Richtig abläuft.
Bin ja seit einiger Zeit mit SUSE unterwegs und die englische Sprache beherrsche ich überhaupt nicht.
Beste Grüße und Gut Licht.
photokiste

photokiste
guckt hier nur rein
Beiträge: 16
Registriert: So 6. Jan 2019, 05:51
Kamera/s: 1,23..
Objektive: 12-500mm
Bildbearbeitung:
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Darktable 2.6 Installation Linux

Ungelesener Beitrag von photokiste » Mo 14. Jan 2019, 11:03

Dieser Teil

"Die Datei sollte im "Download" Ordner liegen.
Um die Installation von dem "darktable_2.6.0-1.1_amd64.deb" Paket zu starten sollte unter Debian 9.0 das Paket "gdebi" installiert sein.
Mit der Paketverwaltung "Synaptic" nachschauen ob es vorhanden ist und gegebenenfalls installieren.
Anschließend nach einen Neustart das Paket "darktable_2.6.0-1.1_amd64.deb" per Doppelklick starten.
Die darauf folgenden Anweisungen sollten selbsterklärend sein."

funktioniert nicht.
Vor dem Aufruf des oben genannten ersten Link bitte sicher stellen das das Paket "gdebi" installiert ist.
Jetzt den zweiten Link von oben öffnen und weiter auf das "Debian" Logo klicken.
Danach
"Binärpakete direkt herunterladen"
auswählen.
Im darauf folgenden Fenster die
"darktable_2.6.0-1.1_amd64.deb"
anklicken.
In dem neuen Fenster besteht die Möglichkeit
"Wie soll Firefox mit dieser Datei verfahren?"
-Öffnen mit gedebi-gtk (Standard)
ist die richtige Wahl.
Nach der Bestätigung mit "OK" startet Download und das Installation Programm "gdebi" öffnet sich.
Es folgt ein Systemhinweis das eine ältere Version von "darktable" in der Paketverwaltung vorliegt.
Diesen Hinweis schließen und weiter auf den oben rechts im Fenster erscheinenden Button "jetzt installieren".
Das Programmfenster von "gdebi" ist eher spartanisch als informativ.
Wenn oben Rechts zwei Button erscheinen sollte alles ok sein.
Kommt es zu Versionskonflikten bricht "gdebi" mit Fehlermeldung ab.

Nach dem Start von darktable wir die Version 2.6.0 angezeigt.
Beste Grüße und Gut Licht.
photokiste

photokiste
guckt hier nur rein
Beiträge: 16
Registriert: So 6. Jan 2019, 05:51
Kamera/s: 1,23..
Objektive: 12-500mm
Bildbearbeitung:
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Darktable 2.6 Installation Linux

Ungelesener Beitrag von photokiste » Mo 14. Jan 2019, 12:19

Wenn oben Rechts zwei Button erscheinen sollte alles ok sein.

So wie hier:

1-Bild

Danach dieses Fenster schließen.
Beste Grüße und Gut Licht.
photokiste

Benutzeravatar
marshaj-sol
Lichtograf/in
Beiträge: 1631
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 14:03
Kamera/s: M42-Systemkameras, Nikons für Film und digital
Objektive: von Makro bis zum 600 mm Novoflex
Bildbearbeitung: Nikon Capture NX2, Gimp, Lightzone, Darktable, etc.
Wohnort: Lüneburger Heide
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: Darktable 2.6 Installation Linux

Ungelesener Beitrag von marshaj-sol » Mo 14. Jan 2019, 16:04

Danke für die tolle Beschreibung. Das werde ich demnächst versuchen.
Akut ist es ja nicht, denn die Vorversion tut eigentlich alles Notwendige schon sehr ordentlich.
Kann man Darktable eigentlich dazu bewegen, die NIK-Collection anzuwenden?

Jetzt muss ich erst einmal meinen neuen gebrauchten Win10 - i7-Rechner einrichten, den unser Enkel für sein "Gaming" absolut nicht mehr brauchen kann...
Der bekommt dann auch eine Linux-Partition.
Viele Grüße aus der Lüneburger Heide,
Hans-Jürgen

photokiste
guckt hier nur rein
Beiträge: 16
Registriert: So 6. Jan 2019, 05:51
Kamera/s: 1,23..
Objektive: 12-500mm
Bildbearbeitung:
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Darktable 2.6 Installation Linux

Ungelesener Beitrag von photokiste » Mo 14. Jan 2019, 16:33

Das man Nik-Collection in darktable einbinden kann ist mir nicht bekannt.

Eine Alternative wäre unter Windows das preiswerte "Affinity" zu erwerben und dort diese "Nik-Collection" einbinden.
Man kann unter Affinity dann in einem einzigen Programm vom RAW bis hin zur Ausgabe in JPG alles Ausarbeiten.

Vielleicht hier

https://pixls.us/

weitere Informationen finden.

Ohne englische Sprachkenntnisse ist es für mich sehr mühselig Informationen heraus zu filtern.
Beste Grüße und Gut Licht.
photokiste

Benutzeravatar
marshaj-sol
Lichtograf/in
Beiträge: 1631
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 14:03
Kamera/s: M42-Systemkameras, Nikons für Film und digital
Objektive: von Makro bis zum 600 mm Novoflex
Bildbearbeitung: Nikon Capture NX2, Gimp, Lightzone, Darktable, etc.
Wohnort: Lüneburger Heide
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: Darktable 2.6 Installation Linux

Ungelesener Beitrag von marshaj-sol » Mo 14. Jan 2019, 22:03

Das Affinity Photo habe ich mir vor einigen Wochen gekauft. Das Einbinden der NIKs unter Win10 war einfach. Leider arbeiten die nicht 100%ig richtig, weil z.B. der Weissabgleich falsch übernommen wird.
Viele Grüße aus der Lüneburger Heide,
Hans-Jürgen

photokiste
guckt hier nur rein
Beiträge: 16
Registriert: So 6. Jan 2019, 05:51
Kamera/s: 1,23..
Objektive: 12-500mm
Bildbearbeitung:
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Darktable 2.6 Installation Linux

Ungelesener Beitrag von photokiste » Fr 18. Jan 2019, 08:00

Da ich diese nik collection selten nutze ist mir dies nicht aufgefallen.

Kannst Du bitte mal zum Verständnis kurz Erläutern wie sich das genau auswirkt?
Danke.
Beste Grüße und Gut Licht.
photokiste

Benutzeravatar
marshaj-sol
Lichtograf/in
Beiträge: 1631
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 14:03
Kamera/s: M42-Systemkameras, Nikons für Film und digital
Objektive: von Makro bis zum 600 mm Novoflex
Bildbearbeitung: Nikon Capture NX2, Gimp, Lightzone, Darktable, etc.
Wohnort: Lüneburger Heide
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: Darktable 2.6 Installation Linux

Ungelesener Beitrag von marshaj-sol » Fr 18. Jan 2019, 21:57

Da muss ich Dich erst einmal vertrösten. Ich bin derzeit dabei meinen Fotografierechner neu aufzubauen.
Meine ersten Versuche mit Affinity und NIK zeigten bei Viveza eine völlige Verschiebung des Weissabgleichs und bei Sharpen wirkte sich keine Einstellung aus.
Viele Grüße aus der Lüneburger Heide,
Hans-Jürgen

Antworten